Moser Guide 2 Tour 23
--- E-Mail ---

Startseite

Touren 2004

Die erste Tour 2004

zu Neunt gings los

Vom Sylvensteinsee um das Demeljoch.

Mittelschwere bis schwere Tour!

Auf Asphalt 8,6Km,

Schotter 28,6Km,

Bergwege 0,8Km,

Trails 1,2Km

Insgesamt: 39,2Km, 1088Hm

Nach langer Suche nach dem richtigem Parkplatz.

Machten sich Tom,Claudia und Berd aus München Ruht, Aggi, Jürgen, Christian, Andreas und Ich aus Augsburg

bereit auf Tour zu gehen.

Kaum am Startplatz angekommen führte uns der Moser Guide schon nach oben.
Nun gings langsam ans eingemachte,

der Weg wurde steiler und steiniger

Ja wie halt immer mal wieder ein Trail führt uns nach oben stellenweise nicht befahrbar ausser nach unten.

Aber unser Weg führt nach oben sind auf der halben Strecke.

Tom sagte es ja vorher.

"Wir werden noch auf viel Schnee stossen"

A Bisserl Schnee darfs noch sein aber nicht mehr sonst wirds Nass an den Sohlen.
Die Alm da oben, ist unser Ziel!
Wir sind an unserem Höchsten Punkt auf 1528Hm angekommen, nur ist zu. Ab hier geht´s Bergab
Im Rücken, das Demelsjoch.
Aber erstmal Pause und die traumhafte Aussicht aufs Karwendelgebirge geniessen bei Super Wetter
Ab in die Tiefe hinein ins Bächental

das war eine schöne lange Abfahrt.

Zu einer guten Tour gehört auch ne Brotzeit.

Gut war's auf der Aquila-Jauchenalm.

Unsere Tour führt uns nun zum Sylvensteinsee.
Immer wieder gibt es schöne Blicke auf den See
Die Walchen zieht Ihre Spur ins Tal.
Die letzen Meter noch über die Walchenklam

Wer bei mir noch nicht genug gesehen hat der schaue mal bei

www.thomas-kuch.de

vorbei! ;-))

Und schon sind wir bei unserem Startplatz,

Mein Persönilcher Gesamteindruck:

Mosers Touren sind immer ein Erlebnis.

Heute gab es alles von Steilen Uphills, Traumhaften Blicken über das Sylvensteingebiet, bis zu einer lang gezogenen Abfahrt auf Schotterwegen.

Die Tour ist wie Moser beschreibt, sie führt uns hoch über felsige Bachschluchten.

Nur der Waldtrail ist scheinbar nicht mehr ganz vorhanden.

Kann auch sein das wir den Verpasst haben.

Super Tour den in der Gruppe machts halt mehr Spaß.

Vielleicht noch Eins:

Die Tour anders herum gefahren kämm auch nicht schlecht!